News

Weitere Termine 2018

Samstag 9. Juni, 20 Uhr, Open Space Feutersoey: Abgründe - Lesung gemeinsam mit Stefanie Christ, Melanie Gerber und Blanca Burri. Mit Ausstellung und Musik. 

Samstag, 27. Oktober: Lesung im Rahmen von "Zürich liest", Finissage Bildungsgang "Literarisches Schreiben"

Sonntag, 18. November: Matinée in der Camera.lit.Obscura in Wetzikon gemeinsam mit weiteren Absolventinnen des Bildungsgangs "Literarisches Schreiben"

Weitere Informationen zu diesen Anlässen folgen.

Walpurgisnacht mit "The Grangers" und Miss Norma Washburn

Walpurgisnacht Sandra Rutschi | Autorin Bern

A night to remember: Die Walpurgisnacht zusammen mit der Autorin Stefanie Christ und der Singer-Songwriterin Miss Norma Washburn im Fuchs & Specht in Burgdorf. Danke!

Mords-Wochenenden im Emmental

Mail Mordswochenende A4 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Schlemmen, Wandern und Kurzkrimis von Sandra Rutschi und anderen Mordsgeschichten-Autoren geniessen. Am 30. Juni / 1. Juli und am 1. / 2. September 2018, organisiert von Hogerland-Tourismus/Landverlag. Jetzt anmelden.  Mehr Informationen

Bücher

SP Bern Cover 2d RGB Sandra Rutschi | Autorin Bern

Bern - Porträt einer Stadt

Eine Stadt, 35 Persönlichkeiten.
1. Aufl. Oktober 2015,
2. Aufl. Dezember 2015.

Mehr

Journalismus

Alt-Regierungsräte sollen weniger Geld erhalten

Bis zu 163'676 Franken Ruhestandsrente erhält ein Regierungsrat, wenn er zurücktritt. Der GLP ist dies ein Dorn im Auge. Sie will diese Rente nur noch drei Jahre lang auszahlen lassen.

Zum Artikel
(Die Lektüre kostet für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)

Berner Schäfchen ignorieren die CVP

Schweizweit ist die CVP viel stärker als die EVP. Im Kanton Bern jedoch herrscht bei den christlichen Mitteparteien verkehrte Welt. 

Zur Analyse
(Die Lektüre kostet für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)

Zwei Buslinien, zwei Welten

Die Gegner des Trams nach Ostermundigen mobilisieren auf dem Land. Ein Augenschein auf zwei Buslinien zu Stosszeiten zeigt: Auf dem Bus nach Ostermundigen drängen sich die Leute. Im Emmental hat man andere Sorgen.

Zur Reportage
(Die Lektüre kostet für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)