Kantonale Finanzpolitik

Die über 30-stündige Spardebatte vom Herbst 2017 zum Nachlesen:
Tag 1: Das grosse Seilziehen hat begonnen (27. November)
Tag 2: Grosser Rat senkt die Gewinnsteuer für Unternehmen (28. November)
Tag 3: Behinderte kommen an die Kasse, die Spitex erhält eine Galgenfrist (29. November)
Tag 4: Im Grossen Rat geht die Zeit ins Geld (Feature, 30. November)
Tag 5: Grosser Rat schont Schulen vor Sparhammer (4. Dezember)
Tag 6:"Wenn das Oberland etwas will, kommt es damit durch" (Interview mit Finanzdirektorin Beatrice Simon, 5. Dezember)

***

Unterwegs mit der wertvollsten Fracht - Eine Reportage zu den Schülertransporten im Diemtigtal, bei denen die Regierung den Sparhebel ansetzen will (7. November 2017, die Lektüre ist für Nicht-BZ-Abonnenten kostenpflichtig)

Städte überweisen fast 65 Millionen aufs Land  - Ein Hintergrundartikel zum kantonalen Finanzausgleich (8. August 2017, die Lektüre ist für Nicht-BZ-Abonnenten kostenpflichtig)

Um mithalten zu können, müsste Bern mehr sparen - Ein Hintergrundartikel zur kantonalen Benchmarkanalyse im Rahmen des Sparpakets 2018 (31. Juli 2017)

Wofür der Kanton Bern immer mehr Geld ausgibt - Ein Hintergrundartikel über das stetige Ausgabenwachstum im Kanton Bern (20. Juli 2017)

Regierung will vor allem bei der Gesundheit und beim Sozialen sparen - Aktueller Beitrag zur Präsentation des kantonalen Sparpakets2018 (30. Juni 2017)

Wo Hauseigentümer künftig mehr Steuern bezahlen müssten - Ein Hintergrundartikel zur Neubewertung der Liegenschaften (11. März 2017)

Der Kanton muss aus den Fehlern des Bundes lernen - Ein Kommentar zum Nein zur Unternehmenssteuerreform III (13. Februar 2017)

Manchen Gemeinden wird viel Geld fehlen - Ein Hintergrundartikel zur Unternehmenssteuerreform III (29. Dezember 2016)

So möchten die Berner Parteien das Sparschwein füttern - Ein Hintergrundartikel zur Spardebatte im Kanton Bern (4. Oktober 2016)

«So wertet der Kanton zu viel auf» - Ein Hintergrundartikel zur Neubewertung des Verwaltungsvermögens nach HRM2 (3. September 2016)

Den Kanton erwartet ein zweifelhafter Geldsegen - Ein Hintergrundartikel zur Neubewertung des Verwaltungsvermögens nach HRM2 (20. Juni 2016)

Bücher

SP Bern Cover 2d RGB Sandra Rutschi | Autorin Bern

Bern - Porträt einer Stadt

Eine Stadt, 35 Persönlichkeiten.
1. Aufl. Oktober 2015,
2. Aufl. Dezember 2015.

Mehr

Journalismus

Alt-Regierungsräte sollen weniger Geld erhalten

Bis zu 163'676 Franken Ruhestandsrente erhält ein Regierungsrat, wenn er zurücktritt. Der GLP ist dies ein Dorn im Auge. Sie will diese Rente nur noch drei Jahre lang auszahlen lassen.

Zum Artikel
(Die Lektüre kostet für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)

Berner Schäfchen ignorieren die CVP

Schweizweit ist die CVP viel stärker als die EVP. Im Kanton Bern jedoch herrscht bei den christlichen Mitteparteien verkehrte Welt. 

Zur Analyse
(Die Lektüre kostet für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)

Zwei Buslinien, zwei Welten

Die Gegner des Trams nach Ostermundigen mobilisieren auf dem Land. Ein Augenschein auf zwei Buslinien zu Stosszeiten zeigt: Auf dem Bus nach Ostermundigen drängen sich die Leute. Im Emmental hat man andere Sorgen.

Zur Reportage
(Die Lektüre kostet für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)