News

Wir lesen daheim, Ihre Buchhändlerin schickt den Lesestoff

Liederatour Sandra Rutschi | Autorin Bern

Wegen der Coro­na-Krise kön­nen zurzeit keine Lesun­gen stat­tfind­en. Die Frauen der Autorin­nen-Kom­bo Lieder­a­tour” lesen und sin­gen deshalb virtuell für Sie aus ihren jew­eili­gen Wohnz­im­mern. Die Videos find­en Sie unter www​.lieder​a​tour​.ch.

Das Buch Gren­zgänge” sowie alle anderen Büch­er kön­nen Sie im Buch­han­del bestellen — am besten bei jen­er Buch­händ­lerin gle­ich um die Ecke, die ihr Geschäft schliessen musste. Die meis­ten Buch­händler versenden ihre Ware direkt zu Ihnen nach Hause. 

Ein paar Vorschläge:

Ein­fach Lesen, Bern

Bach­let­ten-Buch­hand­lung, Basel

Schmiedgasse-Buch­hand­lung, Schwarzenburg

Buch­hand­lung am Kro­nen­platz, Burgdorf

Zug um Zug - die neue kleine Mordsgeschichte aus dem Emmental

«Es muss furcht­bar sein, so zu ster­ben», stot­tert Luc, lehnt sich an die Rück­wand des Velo-Unter­stands und nimmt einen tiefen Zug. Dann reicht er den Joint mit zit­tri­gen Fin­gern an Daniel weit­er.
«Ja, voll», murmelt dieser und betra­chtet die Glut.
Seit Stun­den spricht man am Gym­na­si­um in Burgdorf von nichts anderem als von Grossen­bach­er. Mit dem Kopf im Sand der Weit­sprung­grube hat Luc den Sportlehrer an diesem Mor­gen gefun­den. Bis zum Hal­sansatz reinge­drückt war er, und der Rest des Kör­pers lag schlapp im aufgewühlten Dreck. Er war noch warm, erzählt man sich in den Gängen.

Den Rest dieser kleinen Mords­geschichte aus dem Emmen­tal lesen Sie in der aktuellen Lebenslust Emmen­tal.

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul

87450443 10156844369271471 5743992478877351936 O Sandra Rutschi | Autorin Bern

Auf dem Mark­t­platz herrschte schon am frühen Mor­gen reger Betrieb. Ein Duft von Pfer­de­schweiss und Kaf­fee lag in der Luft, die Stim­men der Besuch­er mis­cht­en sich mit dem Wiehern der Tiere. Peter pfiff vor sich hin, während er Fan­ny striegelte, eine junge Stute, von der er sich einen guten Preis erhoffte.

Den Rest der Geschichte find­en Sie in mein­er Sprich­wörtlich-Kolumne in der aktuellen Lebenslust Emmen­tal.

Lesungen im 2020

VER­SCHOBEN AUF VORAUS­SICHTLICH HERB­ST 2020: 19. März, 19 Uhr, Bach­let­ten Buch­hand­lung Basel: Gren­zgänge mit der Autorin­nen-Kom­bo Lieder­a­tour

ABGE­SAGT, WIR SUCHEN EIN SPÄTERES DATUM: 16. April ab 15 Uhr: Kri­mi-Café mit den Krim­i­au­torin­nen Regine Frei und Irène Mürn­er. Diskus­sion und Kaf­fee in der Café-Bar Amboss, Moser­strasse 6, Bern.

18. Sep­tem­ber, Wyde­höfli Arlesheim: Gren­zgänge mit der Autorin­nen-Kom­bo Lieder­a­tour (Zeit folgt)

30. Okto­ber, 18.30 Uhr, Kul­turhaus Chur: Täxtz­it-Lit­er­atur-Abend mit der Autorin­nen-Kom­bo Lieder­a­tour

Weit­ere Lesun­gen sind in Planung.

Bücher

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Lieblingsplätze.
Juni 2019.

Mehr

Kurzgeschichten

Cover Grenzgaenge Sandra Rutschi | Autorin Bern

Grenzgänge

Die erste Antholo­gie der Autorin­nenkom­bo Lieder­a­tour”. Mit den Kurzgeschicht­en Fest” und Hinüber” sowie der Gedicht­trilo­gie Zwielicht” von San­dra Rutschi. Novem­ber 2019.

Mehr

Journalismus

Stammtische mit Berner Persönlichkeiten

An drei Stammtischen zum Jahresende diskutierten Chantal Desbiolles und Sandra Rutschi mit Persönlichkeiten aus dem ganzen Kanton Bern über aktuelle Themen wie Steuern, Spitalversorgung und Klimaschutz.

Zu den Stammtischen

Was der Frauenstreik verändert hat

Über eine halbe Million violett gekleideter Frauen und Männer zog am 14. Juni 2019 durch die Schweizer Städte. Wir haben bei Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Branchen nachgefragt, was in diesem halben Jahr passiert ist.


Zum Beitrag
(für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)