News

Wir lesen daheim, Ihre Buchhändlerin schickt den Lesestoff

Liederatour Sandra Rutschi | Autorin Bern

Wegen der Coro­na-Krise kön­nen zurzeit keine Lesun­gen stat­tfind­en. Die Frauen der Autorin­nen-Kom­bo Lieder­a­tour” lesen und sin­gen deshalb virtuell für Sie aus ihren jew­eili­gen Wohnz­im­mern. Die Videos find­en Sie unter www​.lieder​a​tour​.ch.

Das Buch Gren­zgänge” sowie alle anderen Büch­er kön­nen Sie im Buch­han­del bestellen — am besten bei jen­er Buch­händ­lerin gle­ich um die Ecke, die ihr Geschäft schliessen musste. Die meis­ten Buch­händler versenden ihre Ware direkt zu Ihnen nach Hause. 

Ein paar Vorschläge:

Ein­fach Lesen, Bern

Bach­let­ten-Buch­hand­lung, Basel

Schmiedgasse-Buch­hand­lung, Schwarzenburg

Buch­hand­lung am Kro­nen­platz, Burgdorf

Zug um Zug - die neue kleine Mordsgeschichte aus dem Emmental

«Es muss furcht­bar sein, so zu ster­ben», stot­tert Luc, lehnt sich an die Rück­wand des Velo-Unter­stands und nimmt einen tiefen Zug. Dann reicht er den Joint mit zit­tri­gen Fin­gern an Daniel weit­er.
«Ja, voll», murmelt dieser und betra­chtet die Glut.
Seit Stun­den spricht man am Gym­na­si­um in Burgdorf von nichts anderem als von Grossen­bach­er. Mit dem Kopf im Sand der Weit­sprung­grube hat Luc den Sportlehrer an diesem Mor­gen gefun­den. Bis zum Hal­sansatz reinge­drückt war er, und der Rest des Kör­pers lag schlapp im aufgewühlten Dreck. Er war noch warm, erzählt man sich in den Gängen.

Den Rest dieser kleinen Mords­geschichte aus dem Emmen­tal lesen Sie in der aktuellen Lebenslust Emmen­tal.

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul

87450443 10156844369271471 5743992478877351936 O Sandra Rutschi | Autorin Bern

Auf dem Mark­t­platz herrschte schon am frühen Mor­gen reger Betrieb. Ein Duft von Pfer­de­schweiss und Kaf­fee lag in der Luft, die Stim­men der Besuch­er mis­cht­en sich mit dem Wiehern der Tiere. Peter pfiff vor sich hin, während er Fan­ny striegelte, eine junge Stute, von der er sich einen guten Preis erhoffte.

Den Rest der Geschichte find­en Sie in mein­er Sprich­wörtlich-Kolumne in der aktuellen Lebenslust Emmen­tal.

Lesungen im 2020

VER­SCHOBEN AUF VORAUS­SICHTLICH HERB­ST 2020: 19. März, 19 Uhr, Bach­let­ten Buch­hand­lung Basel: Gren­zgänge mit der Autorin­nen-Kom­bo Lieder­a­tour

ABGE­SAGT, WIR SUCHEN EIN SPÄTERES DATUM: 16. April ab 15 Uhr: Kri­mi-Café mit den Krim­i­au­torin­nen Regine Frei und Irène Mürn­er. Diskus­sion und Kaf­fee in der Café-Bar Amboss, Moser­strasse 6, Bern.

18. Sep­tem­ber, Wyde­höfli Arlesheim: Gren­zgänge mit der Autorin­nen-Kom­bo Lieder­a­tour (Zeit folgt)

30. Okto­ber, 18.30 Uhr, Kul­turhaus Chur: Täxtz­it-Lit­er­atur-Abend mit der Autorin­nen-Kom­bo Lieder­a­tour

Weit­ere Lesun­gen sind in Planung.

Bern & so

Bild Kolumne Bern Und So Sandra Rutschi | Autorin Bern

Das Grosse im Kleinen: Das zeigen die Bern & so”-Kolumnen im Tur­nus mit Simone Lip­puner, Michael Buch­er und Mar­tin Burkhal­ter jeden Sam­stag in der Bern­er Zeitung. 

Die aktuelle Kolumne: Putzwut

Die restlichen Kolum­nen find­en Sie hier.

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus

Lelu Cover Dez 19 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Als Mathilde am frühen Mor­gen im Wald Holz sam­meln ging, hörte sie ein selt­sames Gemurmel. Sie schlich in die Rich­tung, aus der die Geräusche kamen – und traute ihren Augen kaum, als sie alle Geistlichen der Gegend in ein­er Lich­tung ver­sam­melt sah. Sie schienen sich über etwas Ern­sthaftes zu unter­hal­ten, denn sie gestikulierten der­art eifrig, dass ihre Rock­ärmel im Mor­gen­wind flat­terten. Mathilde trat ein paar Schritte näher, um bess­er sehen zu können.


Den Rest der Geschichte find­en Sie in mein­er Sprich­wörtlich-Kolumne in der aktuellen Lebenslust Emmen­tal.

Mini Schwiiz, dini Schwiiz

Whatsapp Image 2019 02 19 At 22 03 44 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Für die SRF-Sendung Mini Schwi­iz, dini Schwi­iz” präsen­tiert San­dra Rutschi in der Sendung vom 9. Dezem­ber 2019 das Murifeld-Quarti­er in Bern. Den Rest der Woche ist sie mit ihren Mit­stre­i­t­erin­nen und Mit­stre­it­ern Slavia Karlen (Läng­gasse), Raphael Karlen (Kirchen­feld), Peter Lin­der (Lor­raine) und Margrith Beyel­er (Büm­pliz) am TV in der Stadt Bern unter­wegs zu sehen.

Buchvernissage von "Grenzgänge"

Liederatour Sandra Rutschi | Autorin Bern

Die Autorin­nenkom­bo Lieder­a­tour” durfte ihre erste Antholo­gie mit CD taufen. Gren­zgänge” ist ab sofort im Buch­han­del und bei der Edi­tion Buchfink erhältlich. An der Vernissage im Fuchs & Specht in Burgdorf war das Lokal bis auf den let­zten impro­visierten Sitz­platz beset­zt. Der näch­ste Auftritt der Lieder­a­tour ist am 19. März in der Bach­let­ten-Buch­hand­lung in Basel geplant. 

Grenzgänge - diesen Herbst im Handel

Liederatour Sandra Rutschi | Autorin Bern

Mit neuen Geschicht­en, Gedicht­en und Liedern starten San­dra Rutschi, Ste­fanie Christ, Melanie Ger­ber, Blan­ca Bur­ri, Car­olin Merkle und Sarah Luisa Iseli das zweite Pro­gramm der Lieder­a­tour. Wir begeben uns auf Gren­zgänge zwis­chen Freud und Leid, Angst und Mut sowie Leben und Tod. 

Vernissage ist am 14. Novem­ber um 19 Uhr im Fuchs & Specht in Burgdorf. Reser­va­tion: info@​fuchsundspecht.​ch

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Lelu Herbst19 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Die Äste bogen sich unter der Last der Früchte, als Han­nah mit ihrem Mann und ihrem Sohn in die Hostet ging. Wed­er Jakob noch Ste­fan sprachen ein Wort. Mor­gens waren sie eher mür­rische Gesellen, sie taut­en jew­eils erst nach ein paar Stun­den auf.

Den Rest der Geschichte find­en Sie in mein­er Sprich­wörtlich-Kolumne in der aktuellen Lebenslust Emmen­tal.

Jetzt im Handel

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Im Juni 2019 erscheint der Lesereise­führer Rund um Bern: Lieblingsplätze zum Ent­deck­en” von San­dra Rutschi (Texte) und Andreas Blat­ter (Bilder). Sie porträtieren darin 88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Orte im Kan­ton Bern.

In den Medi­en:

Bern­er Zeitung 14. Juni 2019
Radio Neo1 23. Juni 2019
Radio Neo1 21. Juni 2019
Murten­bi­eter 21. Juni 2019
Mat­teguck­er, 29. Juni 2019
Radio Bern1, 9. Juli 2019
Bantiger Post, 11. Juli 2019

Die Buchpremiere von "Rund um Bern"

Buchpremiere Sandra Rutschi | Autorin Bern

Die Buch­premiere im Buch­laden Ein­fach lesen” war ein­fach toll! Ein Laden voller Leute, Gespräche und Freude. Und Andreas Blat­ter und ich kön­nen endlich in unseren Büch­ern blät­tern. Wenn das kein Grund zum Strahlen und Staunen ist!

Jede Medaille hat zwei Seiten

Lelu Juni 19 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Gold, tat­säch­lich Gold!
Regi­na ste­ht auf dem Podest und strahlt. Langsam bran­det der Applaus ab und Musik erklingt. Links und rechts ste­hen Helen und Muriel, ihre ärg­sten Konkur­rentin­nen und zugle­ich besten Fre­undin­nen. Nie hätte Regi­na gedacht, dass sie an diesem Tag gewin­nen würde.

Den Rest der Geschichte find­en Sie in mein­er Sprichwörtlich”-Kolumne in der aktuellen Lebenslust Emmen­tal.

Lesbar in Thalwil

Lesung Thalwil Sandra Rutschi | Autorin Bern

Ein beque­mer Ses­sel, ein diskus­sions­freudi­ges Pub­likum und ein span­nen­der Textmix mit meinen Mitle­serin­nen Ste­fanie Christ, Car­olin Merkle und Mir­ja Lanz: Das war die Les­bar im Kul­tur­raum Thalwil.

Blut ist dicker als Wasser

Fb Img 1552114966689 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Am Tag, an dessen Abend Esther ihren Her­mann tot in ein­er gigan­tis­chen Blut­lache fand, war er auf­fäl­lig fröh­lich gewe­sen. Schon vor dem Mit­tag war er zusam­men mit dem Rest des Quin­tetts «Son­nen­strahl» zur Schiff­s­rampe marschiert und auf den Dampfer gestiegen, der immer son­ntags auf dem See seine Run­den dreht.

Den Rest der Geschichte find­en Sie in mein­er Sprichwörtlich”-Kolumne in der aktuellen Lebenslust Emmen­tal.