13 Wundertüten

Natür­lich fliesst in Fik­tion Authen­tis­ches und somit Per­sön­lich­es hinein. Aber dieses Authen­tis­che ist so stark ver­fremdet und weit­erge­dreht, dass daraus etwas Neues entste­ht; etwas, das nicht mehr als mein Per­sön­lich­es erkennbar ist. Auch bei ein­er Kolumne gibt es zahlre­iche Möglichkeit­en, das Eigene zu ver­frem­den. Und ein jour­nal­is­tis­ch­er Beitrag ist zwar authen­tisch, aber der Fokus liegt meist nicht bei der Autorin.
Doch nun stellte sich mir die Gretchen­frage: War ich wirk­lich bere­it, ganz authen­tis­che Texte zu pub­lizieren, die nicht jour­nal­is­tisch sind?

Bücher

Cover Lieblingsplaetze Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

Der Freizeit­führer zu 90 span­nen­den, abwech­slungsre­ichen und berühren­den Orten im Bern­bi­et.
Neuau­flage Mai 2022

Mehr

Kolumnen

Logo BE Post Sandra Rutschi | Autorin Bern

BE-Post

Am Woch­enende gibts Post aus der BZ- und Bund-Redak­­tion. In der Kolumne​“BE-Post” schreibt das Kolum­nen­team Briefe. An Men­schen oder Gegen­stände, die uns inspiri­eren, ner­ven oder schmun­zeln lassen.

Mehr

Journalismus

Die letzten Runden im Bärensaal

Pech für die Berner Lottoszene: Künftig darf nicht mehr um Gutscheine gespielt werden. Der Lottoverein Worb bangt deshalb um seine Zukunft.

Zur Reportage (Abo)

Das kleine Geschäft mit dem roten Gold

Christian Abend baut bei Konolfingen Safran an. Im Moment ist er jeden Tag am Ernten. Wie der einstige Nestlé-Kadermann zum roten Gold kam.

Zur Reportage (Abo)

Während die Fabrikstadt aufdreht, wird es im Dorf stiller

Kaum eine Berner Gemeinde wandelt sich so stark wie Stettlen. Mit dem Bernapark im Industrieareal entsteht ein zweiter Kern. Kann das gut gehen?

Zum Hintergrund-Beitrag (Abo)