Bern & so

Bild Kolumne Bern Und So Sandra Rutschi | Autorin Bern

Fünf auf einen Stre­ich, 2. Okto­ber 2021 (Abo)
Das Gefühl der Unendlichkeit, 4. Sep­tem­ber 2021 (Abo)
Team­work 21, 7. August 2021 (Abo)
Der Arm-Ver­gle­ich
, 10. Juli 2021 (Abo)
Näch­ster Halt Bern
, 12. Juni 2021 (Abo)
Fremde Sock­en
, 15. Mai 2021 (Abo)
Shake­speare und der Sounig­gu
, 17. April 2021 (Abo)
Maske­nAu­gen­Blicke, 20. März 2021 (Abo)
Gut, danke!
, 20. Feb­ru­ar 2021 (Abo)
Unter der Decke
, 22. Jan­u­ar 2021 (Abo)
Alte Liebe
, 12. Dezem­ber 2020 (Abo)
Von Viren und anderen Käfern
, 14. Novem­ber 2020 (Abo)
Des Müllers Frust
, 17. Okto­ber 2020 (Abo)
Cute wie Wal­fisch
, 18. Sep­tem­ber 2020 (Abo)
Kinder­fra­gen
, 22. August 2020 (Abo)
Das opti­male Nicht­stun
, 25. Juli 2020 (Abo)
Alles Käse, 27. Juni 2020 (Abo)
Um einen Hauch
, 30. Mai 2020 (Abo)
Von Muskeln und Masken
, 2. Mai 2020 (Abo)
Der Besuch­er
, 4. April 2020 (Abo+)
Buuduf, 7. März 2020 (Abo+)
Putzwut
, 7. Feb­ru­ar 2020 (Abo+)
Der Rah­men, 11. Jan­u­ar 2020 (Abo+)
Licht­blicke, 14. Dezem­ber 2019
Die Schock­starre
, 16. Novem­ber 2019
Odyssee, 19. Okto­ber 2019
Saubere Klei­der
, 21. Sep­tem­ber 2019
Kanon in D‑Dur
, 24. August 2019
Die Schrulle,
27. Juli 2019
Liebe auf den 1001. Blick
, 29. Juni 2019
Rosen, Mann
, 1. Juni 2019
Ren­dezvous um Mit­ter­nacht, 4. Mai 2019
Auch so eine
, 6. April 2019
Voller Ein­satz
, 9. März 2019
Vom Find­en
, 9. Feb­ru­ar 2019
Man muss
, 12. Jan­u­ar 2019
Traumpaar
, 15. Dezem­ber 2018
Asozial
, 17. Novem­ber 2018
Irrfahrt
, 20. Okto­ber 2018
Die Irren vom Balkon, 22. Sep­tem­ber 2018
Tem­po ist rel­a­tiv, 25. August 2018
Him­mel und Hölle, 21. Juli 2018

Bücher

Cover Lieblingsplaetze Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

Der Freizeit­führer zu 90 span­nen­den, abwech­slungsre­ichen und berühren­den Orten im Bern­bi­et.
Neuau­flage Mai 2022

Mehr

Kurzgeschichten

Taextzit Band13 Frontseite Seite 01 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Feuerteufel

Kurzkri­mi in der Lit­er­aturschrift Täxtz­it. Band 13, Prat­val 2022

Mehr

Journalismus

Viele Schulleitende wollen früher gehen

Schulleitungen könnten im Kanton Bern Mangelware werden. Denn viele Stelleninhaber wollen sich frühpensionieren lassen – wie Annette Graeter aus Worb.

Zum Beitrag

Finanzskandal in Vechigen

Der langjährige Finanzverwalter der Agglogemeinde Vechigen hat mit gefälschten Unterschriften im Namen der Gemeinde ein Darlehen von 4 Millionen Franken aufgenommen. Er sagt, er habe diesen Betrag von 2002 bis 2016 an der Börse verspekuliert. Eine Auswahl der Artikel zum Fall:

Vechigen bangt um die Zukunft - Ein Augenschein an der ersten Gemeindeversammlung nach dem Finanzskandal (9. Juni 2022)

"In der Regel wird böswilliges Verhalten entdeckt - zeitnah" - Interview mit Gemeindeforscher Reto Steiner zu den Kontrollmechanismen in Gemeinden und zur Frage, wer genauer hätte hinschauen müssen. (14. Mai 2022)

Was Vechigen nun droht - Eine Einordnung und ein Seitenblick auf den Finanzskandal von Wynau in Co-Autorinnenschaft mit Jessica King. (7. Mai 2022)

Der Vechiger Finanzverwalter spekulierte an der Börse - Das Gespräch mit dem fehlbaren Finanzverwalter. (5. Mai 2022)

Was geschah mit den vier Millionen Franken? - Auftaktartikel nach der Mitteilung der Gemeinde Vechigen (3. Mai 2022)

Die Quittung für den früheren Bauwahn

In Rüfenacht wurde in den 1960er- und 1970er-Jahren viel gebaut. Auch an Stellen, die früher dem Wasser gehörten. Nun meldet es sich zurück.

Zum Beitrag