Die Corona-Krise im Kanton Bern

Die fol­gen­den Artikel sind kostenpflichtig, da sie jour­nal­is­tisch aufwändig sind. Basis­in­for­ma­tio­nen wie abge­sagte Ver­anstal­tun­gen oder Tick­er zu Pressekon­feren­zen sowie Ver­hal­tensregeln und Tipps find­en sie gratis auf www​.bern​erzeitung​.ch .

Die Coro­na-Diskus­sion dreht sich um die Schulden­bremse (Vorschau zur Junises­sion im Grossen Rat, 16. Mai 2020)
Weshalb in der Coro­na-Krise die Rinder vor den Kindern kamen
(zur Sub­ven­tion von Schlachtviehmärk­ten, 5. Mai 2020)
Coro­na wird auch die Gemein­dekassen stark belas­ten
(Lis­ti­cle mit Fokus auf Biel, Köniz, Lang­nau, Inter­lak­en und Rohrbach, 15. April 2020)
Bei den Notverord­nun­gen sieht der Grosse Rat keine Zeit­not
(zum poli­tis­chen Prozess in Krisen­zeit­en, 3. April 2020)
Die Steuersenkung ist nicht in Stein gemeis­selt
(zu den finanziellen Auswirkun­gen der Krise, 1. April 2020)
Wir wer­den erst Ende Jahr wis­sen, was das gekostet hat”
(Inter­view mit Finanzdi­rek­torin Beat­rice Simon, 31. März 2020)
Der Kan­ton öffnet zusät­zliche Asylzen­tren
(25. März 2020)
Bei den Hausärzten laufen die Drähte heiss
(Gespräch mit Moni­ka Reber, Präsi­dentin des Vere­ins Bern­er Haus- und Kinderärzte, 20. März 2020)
Ver­bände im Kan­ton Bern begrüssen den Weg der Regierung
(zur Notverord­nung im Kan­ton Bern, 19. März 2020)

Bücher

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Lieblingsplätze.
Juni 2019.

Mehr

Kurzgeschichten

Cover Grenzgaenge Sandra Rutschi | Autorin Bern

Grenzgänge

Die erste Antholo­gie der Autorin­nenkom­bo Lieder­a­tour”. Mit den Kurzgeschicht­en Fest” und Hinüber” sowie der Gedicht­trilo­gie Zwielicht” von San­dra Rutschi. Novem­ber 2019.

Mehr

Journalismus

Das Kantonspersonal gewinnt

Die Kantonsangestellten erhalten trotz dreistelligem Millionendefizit höhere Löhne. Das befremdet. Kommentar zum Budget 2021.

Zum Kommentar

Hier finden Sie zudem eine Auswahl meiner zahlreichen Beiträge über die Berner Kantonsfinanzen.

Archäologie im Kanton Bern

Der Archäologische Dienst des Kantons Bern feiert 2020 sein 50-Jahr-Jubiläum. Die BZ widmet der Archäologie aus diesem Anlass eine Serie. Ein paar Beiträge:

Wie Eichen und Tannen uralte Geschichten erzählen: Im Labor für Dendrochronologie in Sutz-Lattrigen entlockt Matthias Bolliger altem Bauholz seine Geheimnisse. Auf Spurensuche im Schloss Burgdorf.

Wie Eingriffe in die Umwelt wertvolle Funde bedrohen: Im Moor und im Eis erhalten sich archäologische Schätze gut. Das zeigt sich am Lobsigensee. Ein Besuch mit Archäologieprofessor Albert Hafner.

Was 5000-jährige DNA über Steinzeit-Berner verrät: Das Dolmengrab von Oberbipp liefert Jahre nach seiner Entdeckung neue Erkenntnisse. So stammten die Männer aus der Gegend, die Frauen nicht.

Anni und die Pilze

«Jeder Pilz ist eine kleine Chemiefabrik», sagt Anni Heitzmann. Die Farben und Formen dieser Lebewesen haben es ihr angetan. Ein Streifzug durch den Wald mit der Präsidentin des Vereins für Pilzkunde Bümpliz. Ein Porträt aus der Multimedia-Serie BEsonders mit Bildern von Beat Mathys.

Zum Multimedia-Porträt (Abo)