Die erste Nacht

Lelu Sept 20 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Tex­tauss­chnitt:

«Jan Ger­ber?! Echt jet­zt?!», rief Lara und nahm einen Schluck Gin. 

Nao­mi strahlte. «Er ist mega.»

«Er ist ein Freak!»

«Das sagst du nur, weil er lange Haare hat.»

Nao­mi stre­icht eine Strähne aus Jans Gesicht. Sein Mund­winkel zuckt, er dreht sich auf den Rück­en. Sie legt den Kopf auf seine Schul­ter und mustert sein Pro­fil. Sie kön­nte ihm stun­den­lang beim Schlafen zuse­hen.

«Nein, glaub mir», erwiderte Lara. «Ich bin mit ihm zur Schule gegan­gen. Der macht so Mit­te­lal­ter-Rit­ter­spiele, mit Schw­ertkampf und so. Voll schräg.»



Die erste Nacht” ist eine Mis­chung aus Liebesgeschichte, Mit­te­lal­ter­aben­teuer, Psy­chothriller und Lang­nauer Nachtleben, gewürzt mit ein­er Prise schwarzen Humors.

Neuer

Bücher

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Lieblingsplätze.
Juni 2019.

Mehr

Journalismus

«Wir müssen am meisten Angst vor uns selbst haben»

Tötungsdelikte geschehen oft innerhalb von nahen Beziehungen, sagt Michael Liebrenz, Gesamtleiter und Chefarzt des Forensisch-Psychiatrischen Dienstes (FPD) der Universität Bern. Ob ein Täter vergessen kann, dass er getötet hat, ist umstritten. Der Abschluss unserer Serie «Kalte Spuren» rund um ungelöste Kriminalfälle im Kanton Bern.

Zum Interview (Abo)

Elenna und der Bauchtanz

Leistungssport war nie Elenna Nadia Kernens Sache. Dennoch ist sie heute Profitänzerin. Sie leitet das Zentrum für orientalische Tanzkunst in Bern. Ein Porträt aus der Multimedia-Serie «BEsonders» mit Bildern von Raphael Moser und Susanne Keller.

Zum Multimedia-Porträt (Abo)

Die Tierwelt an der Aare

In der Serie «Mein Name ist…» stellen sich die tierischen Bewohner in und entlang der Aare vor. Über 50 Tierporträts im Sammelartikel, geschrieben von Sandra Rutschi, Sheila Matti und Franziska Zaugg.

Zum Sammelartikel (Abo)