​Eine Schloss-geschichte

taextzit-5 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Tex­tauss­chnitt:
Rund um das Schloss lebten die Bürg­er. Sie waren fast ständig im Stre­it miteinan­der. Das Schloss hielt sich sicher­heit­shal­ber aus diesen Quere­len her­aus und zog die Schlos­store hoch. Es liess lediglich die Bürg­er ihr Geld im Schloss in Sicher­heit brin­gen ohne viele Fra­gen zu stellen, und lieferte ihnen Waf­fen, die sie zum Stre­it­en braucht­en. Die Tre­sore im Schloss füll­ten sich mit Geld, und den Schloss­be­wohn­ern ging es immer besser.

Doch irgend­wann geri­eten die Bürg­er so heftig miteinan­der in Stre­it, dass sie sich fast gegen­seit­ig in den Unter­gang trieben. Daraufhin beschlossen sie, sich kün­ftig nicht mehr zu bekriegen, son­dern zusammenzuhalten. 

Bücher

Cover Lieblingsplaetze Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

Der Freizeit­führer zu 90 span­nen­den, abwech­slungsre­ichen und berühren­den Orten im Bern­bi­et.
Neuau­flage Mai 2022

Mehr

Journalismus

Die letzten Runden im Bärensaal

Pech für die Berner Lottoszene: Künftig darf nicht mehr um Gutscheine gespielt werden. Der Lottoverein Worb bangt deshalb um seine Zukunft.

Zur Reportage (Abo)

Das kleine Geschäft mit dem roten Gold

Christian Abend baut bei Konolfingen Safran an. Im Moment ist er jeden Tag am Ernten. Wie der einstige Nestlé-Kadermann zum roten Gold kam.

Zur Reportage (Abo)

Während die Fabrikstadt aufdreht, wird es im Dorf stiller

Kaum eine Berner Gemeinde wandelt sich so stark wie Stettlen. Mit dem Bernapark im Industrieareal entsteht ein zweiter Kern. Kann das gut gehen?

Zum Hintergrund-Beitrag (Abo)