Gorgonzola

Cover Front Sandra Rutschi | Autorin Bern

Tex­tauss­chnitt: 
An ihrem 52. Hochzeit­stag beschloss Erna, Hans in der Auto­bah­n­rast­stätte sitzen zu lassen. Während er bei ein­er Tasse Kaf­fee darauf wartete, dass seine Frau vom Klo zurück­kehren würde, schlich sie zurück zum Park­platz, startete den Wagen und fuhr davon. Lange Zeit war sie nicht mehr hin­ter dem Steuer gesessen, man entwick­elt seine Gewohn­heit­en während 52 Jahren Ehe – und Hans war der bessere Aut­o­fahrer. So fand er zumin­d­est, und Erna hat­te ihn in diesem Glauben gelassen. Mit einem selb­st­sicheren Lächeln gab sie Gas und fuhr südwärts. 

Bücher

SP Bern Cover 2d RGB Sandra Rutschi | Autorin Bern

Bern - Porträt einer Stadt

Eine Stadt, 35 Per­sön­lichkeit­en.
1. Aufl. Okto­ber 2015,
2. Aufl. Dezem­ber 2015.

Mehr

Journalismus

Bald wächst in Witzwil Reis

Erstmals überhaupt pflanzt die Justizvollzugsanstalt Witzwil Nassreis an. Der Versuch soll zeigen, ob sich dieses Getreide nördlich der Alpen bewähren kann.

Zur Reportage (die Lektüre kostet für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)

Noemi und die Tradition

Noemi Kohler trägt gerne Tracht, imkert, reitet und hängt sehr an Schweizer Traditionen. Wir porträtieren die 19-jährige Emmentalerin in der Multimedia-Serie BEsonders.

Zum Multimedia-Porträt (2 Franken für Nicht-BZ-Abonnenten)

Milliardäre: Steuerverwalter widerspricht sich selbst

Bern streitet Steuerdumping für Milliardäre ab: Gstaader Milliardäre haben von 2008 bis 2011 relativ wenig Steuern bezahlt. Der Berner Steuerverwalter Claudio Fischer bestreitet im Interview eine Vorzugsbehandlung (12. April 2019)

Steuerverwalter krebst zurück: Bei den Steuern der Gstaader Milliardäre verwickelt sich Steuerverwalter Claudio Fischer in Widersprüche. (13. April 2019)