Kleine Mordsgeschichten aus dem Emmental

Fb Img 1508864461975 Sandra Rutschi | Autorin Bern

In jed­er Aus­gabe der Lebenslust Emmen­tal” erscheint jew­eils eine Mords­geschichte, geschrieben von unter­schiedlichen Autoren. Nun gibt es die Geschicht­en von 2010 bis 2017 als Antholo­gie: Kleine Mords­geschicht­en aus dem Emmen­tal”. Fünf dieser Erzäh­lun­gen durfte ich beis­teuern: Sensen­mann (2016), Ein Stich zu viel (2014), Der Stichentscheid (2013), Brief an die Lieb­ste (2012) und Ste­fanstag (2010). Erschienen im Novem­ber 2017 im Land­ver­lag.

Bücher

Cover Lieblingsplaetze Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

Der Freizeit­führer zu 90 span­nen­den, abwech­slungsre­ichen und berühren­den Orten im Bern­bi­et.
Neuau­flage Mai 2022

Mehr

Journalismus

Die letzten Runden im Bärensaal

Pech für die Berner Lottoszene: Künftig darf nicht mehr um Gutscheine gespielt werden. Der Lottoverein Worb bangt deshalb um seine Zukunft.

Zur Reportage (Abo)

Das kleine Geschäft mit dem roten Gold

Christian Abend baut bei Konolfingen Safran an. Im Moment ist er jeden Tag am Ernten. Wie der einstige Nestlé-Kadermann zum roten Gold kam.

Zur Reportage (Abo)

Während die Fabrikstadt aufdreht, wird es im Dorf stiller

Kaum eine Berner Gemeinde wandelt sich so stark wie Stettlen. Mit dem Bernapark im Industrieareal entsteht ein zweiter Kern. Kann das gut gehen?

Zum Hintergrund-Beitrag (Abo)