Leas Morgenkaffee

imgres 2 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Tex­tauss­chnitt
Wis­sen Sie, Bik­er sind manch­mal etwas schräge Typen. Manch­mal war ich ganz froh, eine Theke dazwis­chen zu haben und so. Hihi … Aber eigentlich haben sie meis­tens einen weichen Kern. Doch dieser andere, wie heisst er noch gle­ich, Karl, der heute früh mit Melanie zum San­itäter­wa­gen kam – der ist ein Mis­tk­erl, das kann ich Ihnen sagen. Wegsper­ren sollte man diesen Typen. Für immer. Jawohl. Aber auf mich hört ja niemand.


Diesen Kurzkri­mi gibt es auch zum Nach­le­sen auf blog​.emmen​tal​.ch. Oder zum Hören auf dem Mords- und Spukgeschicht­en­weg im Emmen­tal oder hier.

Älter

Bücher

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Lieblingsplätze.
Juni 2019.

Mehr

Journalismus

Vier Parteien wollen Simons Sitz

Die Bisherigen dürften bleiben, um den frei werdenden Sitz in der Berner Regierung gibts ein Gerangel. Wer hat welche Chancen bei den Wahlen 2022? Ein Überblick und eine erste Einschätzung.

Zur Analyse

Das sind die Freigeister und Parteisoldaten im Parlament

Die grössten Abweichler im Grossen Rat sind fraktionslos oder bei der SVP. Besonders stramm auf Parteilinie politisieren FDP-Parlamentarier. Eine Datenanalyse der Abstimmungen in dieser aktuellen Legislatur von Mathias Born und mir.

Zur Analyse

Wie sich das Bernbiet verändert

Dörfer wurden zu Städten. Seepegel liegen tiefer. Viadukte überragen Täler. Dieser stete Wandel der Landschaft bringt Konflikte mit sich. Die Berner Zeitung widmet ihm eine Serie.

Zum Auftakt der Serie (Abo)