Musik-Krimi

Tex­tauss­chnitt: 

Ein Schuss knallt durch das Pro­belokal. Er übertönt das For­tis­si­mo der Trompe­ten und das Don­nern der Pauke. Sekun­den später ist es mucksmäuschen­still. Langsam gleit­et der Diri­gent vom Podest und bleibt regungs­los am Boden liegen.
Was… was war denn das?“, stam­melt die Quer­flöte in der vorder­sten Rei­he.
Panik bricht aus. Noten­stän­der kip­pen um, Blät­ter fliegen durch die Luft, jemand schluchzt. Die Quer­flöte blickt auf den Diri­gen­ten und begin­nt zu zit­tern.
Der Posaunist ganz hin­ten flucht. Her­rgott noch mal, muss denn immer etwas passieren in diesem Verein?!“

Gele­sen von Irinia Schö­nen und mit dem Stück Crime Time”, gespielt von der Feld­musik Gross­wan­gen. Nachzuhören in der Liveauf­nahme.

Bücher

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Lieblingsplätze.
Juni 2019.

Mehr

Journalismus

Was eine Leiche alles erzählen kann

Bei einem Mord geht Christian Jackowski fast immer an den Tatort. «Unser Job ist extrem unberechenbar», sagt der Direktor des Instituts für Rechtsmedizin. Eine Entdeckungsreise zwischen Skalpell, 3-D-Scanner und Schlagsimulator.

Zur Reportage (Abo)

Die Corona-Krise im Kanton Bern

Am 16. März 2020 beschliesst der Bundesrat den Lockdown, um die Verbreitung des Corona-Virus' einzuschränken. Seither dreht sich im Journalismus fast alles um Corona und die Auswirkungen der Pandemie. Auch im Kanton Bern. Eine Auswahl von Artikeln.

Mehr

Die Mauer des Schweigens hält bis heute

Vier Männer wurden 1998 im Tearoom Safari erschossen. 2014 wurde einer der Täter in Istanbul verurteilt. Weitere sind auf freiem Fuss. Ein Beitrag aus der Serie "Kalte Spuren" rund um ungelöste Kriminalfälle im Kanton Bern.

Zum Artikel (für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)