Sensenmann

20160301 222224 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Tex­tauss­chnitt:

Es war das let­zte Mal, dass Mar­tin dieses Lachen hörte. Bis jet­zt. Nun hallt es durch seinen Kopf, und er blickt zur Gestalt hoch, von der es kommt. Gross und hager ste­ht er direkt vor Mar­tins Nase, der Sensen­mann. Alles hat er damals beobachtet und die ganze Zeit geschwiegen, doch nun lacht er mit Mis­lavs Stimme. Grinst mit seinem Toten­schädel unter dem ros­ti­gen Umhang her­vor und zeigt mit dem Knochen­fin­ger in sein Buch. Mar­tin kön­nte schwören, dass die Hand des Sensen­mannes sich bewegt, so, als suche er einen Namen.

Bücher

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Lieblingsplätze.
Juni 2019.

Mehr

Journalismus

Stammtische mit Berner Persönlichkeiten

An drei Stammtischen zum Jahresende diskutierten Chantal Desbiolles und Sandra Rutschi mit Persönlichkeiten aus dem ganzen Kanton Bern über aktuelle Themen wie Steuern, Spitalversorgung und Klimaschutz.

Zu den Stammtischen

Was der Frauenstreik verändert hat

Über eine halbe Million violett gekleideter Frauen und Männer zog am 14. Juni 2019 durch die Schweizer Städte. Wir haben bei Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Branchen nachgefragt, was in diesem halben Jahr passiert ist.


Zum Beitrag
(für Nicht-BZ-Abonnenten 2 Franken)