StattLand

Täxtzit Sandra Rutschi | Autorin Bern

Tex­tauss­chnitt:
Hoch genug, find­est du, und blickst kri­tisch zu den Leuten, die auf dem Tisch neben dem Spielplatz ihr Pick­nick angerichtet haben. Sie schnat­tern fröh­lich durcheinan­der, ihre Kinder spie­len auf der Strasse, aut­ofrei, das ganze schreck­liche Hochhausquarti­er, man kann sie ein­fach ren­nen lassen. Auf dem Sport­platz gegenüber jagen junge Män­ner einem Ball hin­ter­her. Akzente unter­schiedlich­er Sprachen fär­ben ihr Bern­deutsch. Ich sehe Lebens­freude. Du wohl nur die Kopftüch­er von zwei der Frauen am Picknicktisch. 

Bücher

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Lieblingsplätze.
Juni 2019.

Mehr

Journalismus

Dieses Unrecht prägt Generationen

Erst am 7. Februar 1971 gewährten die Schweizer Männer den Schweizer Frauen das Stimmrecht. Kantonsredaktorin Sandra Rutschi beschreibt, wie dieses Unrecht noch heute nachwirkt.

Zum Essay (Abo)

Mit dem Glücksbringer auf Tour

Kaminfegermeister Roland Morgenthaler aus Münsingen ist nie ohne Zylinder unterwegs. Zum Neujahr erzählen wir, weshalb Kaminfeger Glück bringen und warum Morgenthaler nun Konkurrenz erhält. Im Porträt der Multimedia-Serie BEsonders mit Bildern von Susanne Keller und Christian Pfander.

Zum Multimedia-Porträt (Abo)

Wie uns Corona ins Dilemma treibt

Zum Bersten volle Läden im Samstagsverkauf und tausende Kerzen für an Corona-Verstorbene auf dem Bundesplatz: Absurd und etwas unheimlich ist die Situation, in der wir uns in diesem Advent befinden. Ein Essay über das Dilemma, in das Corona nicht nur die Politik, sondern jeden und jede von uns treibt.

Zum Essay (Abo)