Vor em Zmittag

logo Sandra Rutschi | Autorin Bern

Tex­tauss­chnitt: 
Dru­fabe ischs mir totau schlächt worde, u mis Gsicht het sich afa verän­dere. Min­er Ouge si vore ganz töif im Schä­du ver­sunke, u drfür si mir links und rächts riese­gi Ohre gwachse u immer wit­ter vom Chopf abgstange.
I ha pro­biert, eifach wit­ter z schnu­ufe aus wäri nüt – aber steu der vor, när isch mi Kör­p­er immer ble­ich­er u weich­er worde, bis er fasch wyss isch gsi u totau schwabbe­lig. So richtig gru­usig haut.
Hiuf mer doch!“, hani grüeft u mit mine komis­che Arme umeg­fucht­let, wo eh hei gmacht was si hei wöue. 

Bücher

Lp Rund Um Bern Rz Page 001 Sandra Rutschi | Autorin Bern

Lieblingsplätze rund um Bern

88 mys­tis­che, aben­teuer­liche und entspan­nende Lieblingsplätze.
Juni 2019.

Mehr

Journalismus

Vier Parteien wollen Simons Sitz

Die Bisherigen dürften bleiben, um den frei werdenden Sitz in der Berner Regierung gibts ein Gerangel. Wer hat welche Chancen bei den Wahlen 2022? Ein Überblick und eine erste Einschätzung.

Zur Analyse

Das sind die Freigeister und Parteisoldaten im Parlament

Die grössten Abweichler im Grossen Rat sind fraktionslos oder bei der SVP. Besonders stramm auf Parteilinie politisieren FDP-Parlamentarier. Eine Datenanalyse der Abstimmungen in dieser aktuellen Legislatur von Mathias Born und mir.

Zur Analyse

Wie sich das Bernbiet verändert

Dörfer wurden zu Städten. Seepegel liegen tiefer. Viadukte überragen Täler. Dieser stete Wandel der Landschaft bringt Konflikte mit sich. Die Berner Zeitung widmet ihm eine Serie.

Zum Auftakt der Serie (Abo)